Montag, 1. Mai 2017

[Nails] Frischlackiert-Challenge: MÄRCHENHAFT

Servus meine Lieben,

heute startet die 6. Runde von Steffis Frischlackiert-Challenge und ich habe wirklich lange überlegt, ob ich teilnehme. Denn die Themen machen mir ein wenig angst...

Denn ich habe den Anspruch an mich, dass ich bei allen Themen dabei bin, wenn schon bei der Challenge mit von der Partie bin.

Und bei MÄRCHENHAFT gings schon los... Mein Kopf war leer... keine passenden Stamping Platten, keine passenden Sticker/Water Decals und freihand bin ich sowieso eine Niete.

Auf einer Platte hätte ich dann eine Fee entdeckt, allerdings war sie so zart, dass ich es nicht geschafft habe, ihre Flügel mit auf den Nagel zu bringen...

Nun ist es doch alles recht einfach und gar nicht mal schön gehalten...


Da ich ja zuerst die Fee haben wollte, hatte ich schon im Kopf, dass ich meine Nägel grün halten werden, denn es sollte eine Waldfee werden.

KIKO nail lacquer 391 Grass Green

Deshalb habe ich auf einer Schicht Base Coat ebenfalls nur eine Schicht KIKO nail lacquer 391 Grass Green aufgepinselt. Trägt man ihn solo, würde man zwei Schichten brauchen, aber es ging ja noch weiter...

Douglas nail polish SECRET OF CHAMELEON

Mit einem Schwämmchen habe ich dann Douglas nail polish SECRET OF CHAMELEON darüber getupft. Über jeden Nagel bin ich zweimal mit dem Schwämmchen drüber. So bekamen die Nägel gleich auch einen schönen goldenen Schimmer.

Douglas nail polish SECRET OF CHAMELEON

Da mir das noch nicht genug war, kam noch "Feenstaub" in Form von p2 SO GOLD shake up top coat auf Nägel.

p2 SO GOLD shake up top coat

Ich mag den Top Coat total gerne, weil er eben diesen ganz feinen goldenen Glitzer hat. Wirklich ein Träumchen. Der hat den Goldschimmer dann natürlich noch verstärkt.

p2 SO GOLD shake up top coat

So bis dahin haben mir meine Nägel super gut gefallen und kurz hatte ich schon überlegt, sie einfach so zu lassen. Aber ich wollte es einfach ausprobieren und so nahm das Elend seinen Lauf... Denn wie gesagt, bin ich in freihand Designs nicht sehr gut und dementsprechend fehlt mir das nötige Werkzeug. Die Nailart-Pinsel die ich habe, sind für sowas zu dick...


Ich kam auf die glorreiche Idee auf meine Nägel "Es war einmal..." zu schreiben. Ich hatte vorher noch NIE auf meine geschrieben. Deshalb ist es eigentlich nicht ganz soooo schlecht geworden. Aber es ist auch keine Augenweide.


Kennt ihr das, dass es während ihr etwas macht für euch total Sinn ergibt und logisch erscheint und wenn ihr dann fertig seid, fragt ihr euch, wieso ihr es so gemacht habt??? So gings mir mit meiner Schreiberei. Denn man muss jetzt von unten nach oben lesen, was im nachhinein betrachtet, nicht so viel Sinn ergibt... Aber so ist es nun und lässt sich nicht mehr ändern...


Top Coat kam natürlich noch drüber. Und dann wollen mir mal sehen, ob es nächsten Donnerstag besser mit mir wird...

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen